Am 19.02. ist Galungan!

Galungan – Fest des Schöpfers und der Ahnengeister

Es ist wieder soweit: 210 Tage des balinesischen Kalenders sind verstrichen und es ist Zeit für eines der höchsten balinesischen Feste.

Die Balinesen glauben, dass an diesem Tag der Schöpfer des Universums „Ida Sang Hyang Widi“ gemeinsam mit anderen Gottheiten und Ahnen vom heiligen Berg Gunung Agung auf die Erde kommt, um die Tempel und die Häuser der Menschen zu besuchen und 10 Tage bei ihnen zu verweilen. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten steht das Feiern des Guten und die Überwindung des Bösen. Die Legende besagt, dass sich das balinesische Volk gegen den despotischen Herrscher und Dämon May Danawa auflehnte, der ihnen verbat, ihren Gottheiten und Ahnen zu huldigen. Durch die Unterstützung der Götter konnten sie ihn in einer großen Schlacht besiegen und konnten nun frei und nach ihrem
Glauben ihr Leben gestalten.

So wird bei der Rückkehr ihrer Ahnen von den Balinesen erwartet, dass sie diese freundlich empfangen und ihnen Opfergaben darbieten und Gebete singen. Die Vorbereitungen auf diesen wichtigen Tag beginnen jedoch schon viel früher und sind mit großer Hingabe erfüllt. Denn nicht nur die Götter und Ahnen wollen beschenkt werden, sondern auch die Dämonen müssen in diesen Tagen besänftigt werden. Nicht nur die Tage vor Galungan, auch die Tage danach verlaufen nach ganz speziellen Riten. Die Tage sind angefüllt mit Zeremonien, Gebeten und Aufgaben.

Ihr seht, unsere balinesischen Freunde haben jetzt schon alle Hände voll zu tun. Und das nicht nur für sich selbst, für ihre Ahnen und Gottheiten, sondern auch für uns, denn wir sind ebenfalls mit ihnen und Bali verbunden.

Wir wünschen unseren balinesischen Freunden eine wundervolle Festzeit! Selamat Hari Raya Galungan!